Stellenbeschreibung

 

 

 

 

 

 

Wer wir sind:
Der Verein Rostocker für Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe e. V. ist eine Selbstvertretungs-organisation von Menschen mit Behinderungen im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern. Unser Ziel ist die Förderung der Selbstbestimmung, Teilhabe und Gleichstellung behinderter Menschen. Der Rostocker für Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe e.V. setzt sich auf verschiedenen Ebenen für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention ein. Im Rahmen unserer personenzentrierten Beratung verstehen wir uns als Ansprechpartner für Menschen mit Behinderung, deren Angehörige und allen an der Thematik Interessierten. Wir arbeiten in der Stadt Rostock und im Landkreis Rostock. Der Vereinssitz ist in Rostock.

Im Rahmen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) suchen wir
einen/eine Berater/Beraterin (m/w/d)
Die Stelle umfasst 20 Stunden/Woche und ist befristet bis zum 31. Dezember 2029.

Ihr Aufgabengebiet:
– Durchführung der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung
– parteiliche und ganzheitliche Beratung von Menschen mit Behinderung, Ihren Angehörigen und                Unterstützerkreisen
– Netzwerkarbeit
– öffentliche Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention
   und einer menschenrechtsbasierten Behindertenpolitik
– Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen
   Dokumentation und Evaluierung des Beratungsangebotes nach Vorgabe externer
   Fachstellen und Zuwendungsgeber unter Einhaltung des Datenschutzes
– Allgemeine Verwaltungstätigkeiten

Wir erwarten:
– Abgeschlossener (Fach-) Hochschulabschluss im sozialen Bereich oder mehrjährige
  Berufserfahrung in einem äquivalenten Bereich
– Kenntnisse im Sozialrecht bei der Durchsetzung von Rechten von Menschen mit
  Behinderung und deren Angehörigen
– Grundwissen zum Peer Counseling
– Grundwissen der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung
– Kenntnisse in den Themen Behinderung, Selbstbestimmung, UN-Behindertenrechtskonvention,                Bundesteilhabegesetz
– sicheres Auftreten und gute Ausdrucksfähigkeit in der Öffentlichkeit
– Bereitschaft für Fort- und Weiterbildungen oder Dienstreisen
– Kenntnisse der Beratungs- und Leistungsangebote für Menschen mit Behinderung in
  Rostock und dem Landkreis Rostock
– strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie gute PC- Kenntnisse (u.a. MS
  Office)
– gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
– Mobilität innerhalb von Rostock und dem Landkreis Rostock für aufsuchende 
  Beratungen

Wir bieten:
– eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit
– Vergütung nach TVÖD Bund
– Arbeiten in einem engagierten Team
– Mitarbeit in einem Verein, der sich für die Selbstbestimmung und Teilhabe für
  Menschen mit Behinderung einsetzt
– Zusammenarbeit in einem engagierten Team
– berufliche Weiterbildung und persönliche Entwicklung

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, mit Ihrem Eintrittsdatum per
E-Mail bis spätestens bis zum 09. Februar 2024 an info@inklusion-rostock.de
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, insbesondere von Menschen mit Behinderungen!
Kontakt:
Rostocker für Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe e.V.
Henrik-Ibsen-Str. 20
18106 Rostock
Telefon 0381 68693765
info@inklusion-rostock.de
www.inklusion-rostock.de